STATISTIK

Mittwoch, 19. November 2008

Die Niederländer besuchen Deutschland und bringen ihr Haus gleich mit

"Oranje boven!" Der Eindruck, dass niederländische Touristen ihr Haus gleich mitbrigen, lässt sich mit Zahlen belegen:

Das wunderbare Statistische Bundesamt hat mit Blick auf die heute beginnende internationale Ausstellung TOURISTIK & CARAVANING in Leipzig mitgeteilt, dass im Zeitraum Januar bis August 2008 die Touristen aus den Niederlanden die mit Abstand größte ausländische Gästegruppe auf deutschen Campingplätzen waren.

Auf die Oranjes entfielen 1,9 Millionen Übernachtungen. Das entspricht einem Anteil von 62,3 Prozent an den 3,1 Millionen Campingübernachtungen aller ausländischen Gäste. Mit weitem Abstand lagen die Gäste aus Dänemark an zweiter Stelle mit etwa 214 000 Übernachtungen und einem Anteil von 7,0 Prozent, gefolgt von den Campingtouristen aus der Schweiz (6,0 Prozent), dem Vereinigten Königreich (4,5 Prozent) und aus Belgien (3,5 Prozent).

Freitag, 10. Oktober 2008

Brathähnchen immer beliebter!

Die Börsen brechen zusammen, Bayern München verliert gegen die Reserve des FC Ingolstadt, und die Bademeisterin wird beim Doppelkopf vom Beckenrand gestoßen, weil sie nicht bis acht zählen kann: Beim Damensolo eines Kontrahenten wähnte ich noch eine Dame draußen und spielte die falsche Farbe aus - spielentscheidend und unverzeihlich!

Doch das wunderbare Statistische Bundesamt hat Trost parat: "Brathähnchen immer beliebter" frohlockt es dieser Tage aus Wiesbaden.

Weiter heißt es in der lekkeren Meldung: "Der Trend zu mehr Hähnchenfleisch setzt sich in Deutschland auch in diesem Jahr weiter fort. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden bundesweit von Januar bis Juli 2008 695 000 Tonnen Geflügelfleisch erzeugt, davon 409 000 Tonnen Jungmasthühnerfleisch (Brathähnchen). Das sind gut 9,7 Prozent mehr als in den ersten sieben Monaten des Vorjahres (circa 373 000 Tonnen)."

Dienstag, 27. November 2007

Abwarten und tonnenweise Tee trinken

Von Januar bis September 2007 wurden nach Mitteilung des wunderbaren Statistischen Bundesamtes 36.600 Tonnen Tee nach Deutschland importiert. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum stiegen die Importmengen damit um 8,1 Prozent an.

Wichtigster Teelieferant Deutschlands war China mit einer Importmenge von 9200 Tonnen. Auf den Plätzen zwei und drei liegen Indien (4900 Tonnen) und Indonesien (4800 Tonnen), gefolgt von Sri Lanka (4700 Tonnen) und Argentinien (3300 Tonnen).

Und was hat die Bademeisterin damit zu tun? Nichts, sie trinkt fast nie Tee. Aber sie freut sich über die täglichen Meldungen ihres Lieblingsamtes.

Dienstag, 4. September 2007

Regionales Latein-Gefälle

Die Bademeisterin hat auf dem Weg zur Allgemeinen Hochschulreife allerlei Lateinstunden erlitten. Meistens war es langweilig, ich erinnere mich bloß an zwei Highlights.

Einmal fragten wir als Neuntklässler unsere kleine, dicke Lateinlehrerin, was Coitus Interruptus heißt. Wir dachten, sie würde verlegen herumstottern. Aber die gute Frau erklärte es uns sehr souverän, und wir wurden rot und verlegen.

In der Oberstufe kam unser Lateinlehrer mit Orangen in den Kurs und erklärte uns jonglierenderweise die U-Deklination am Beispiel des Wortes Fructus.

Nun lese ich in einer Mitteilung des wunderbaren Statistischen Bundesamtes, dass Latein eine Renaissance erlebe - man beachte den Wiesbadener Wortwitz. Und zwar regional sehr unterschiedlich: Während nur 13 Prozent aller Bremer Gymnasiasten die alte Sprache lernen, belegen 47 Prozent der bayerischen Oberschüler Latein.

Dienstag, 27. Februar 2007

Keine Frau in Sicherheitsverwahrung!

Das wunderbare Statistische Bundesamt teilt uns die Zahl der Woche mit:

WIESBADEN - In den deutschen Justizvollzugsanstalten sind Frauen die große Ausnahme. Am 30. November 2006 waren nur knapp 4100 der insgesamt 76 600 Gefangenen weiblich; der Frauenanteil lag somit bei 5,3 Prozent. In der Sicherungsverwahrung befanden sich ausschließlich Männer!

Für die statistisch erfasste Kriminalität gilt generell, dass der Frauenanteil im Gang der Strafverfolgung abnimmt. So ist zwar etwa jeder vierte polizeilich registrierte Tatverdächtige und jeder sechste Verurteilte eine Frau, aber nur jeder zwanzigste Strafgefangene. Dies erklärt sich vor allem dadurch, dass Frauen durchschnittlich nicht nur weniger, sondern auch leichtere Straftaten begehen. Bedeutsam ist zudem, dass straffällig gewordene Frauen ein geringeres Rückfallrisiko und eine günstigere Sozialprognose aufweisen als Männer.

Mittwoch, 14. Februar 2007

Rosen zum Valentinstag

Das wunderbare Statistische Bundesamt erklärt uns die Boten der Liebe:

WIESBADEN - Die besonders beliebten Rosen stammen zum überwiegenden Teil aus den Niederlanden: Mengenmäßig waren dies 72 Prozent (681 Millionen Stück) und wertmäßig 82 Prozent (167 Millionen Euro) der gesamten deutschen Rosenimporte. Auf dem zweiten Rang folgte Kenia mit 12 Prozent beziehungsweise 6 Prozent.

Dienstag, 9. Januar 2007

Ratiopharm sucht verzweifelt Zwillinge

"Da gibt's doch was von Ratiopharm. Gute Preise! Gute Besserung!"

Das Chemie-Unternehmen Ratiopharm nervt werbend und wirbt nervend mit Zwillingen, die unschuldige Apotheken heimsuchen. Damit ist bald Schluss, wie das wunderbare Statistische Bundesamt mitteilt:

WIESBADEN - Im Jahr 2005 wurden fast 21700 Mehrlingskinder geboren. 20900 davon waren Zwillinge, gut 700 Drillinge und 40 Vierlinge. Gegenüber dem Vorjahr, in dem es die meisten Mehrlingskinder seit 1968 gegeben hatte, nahm ihre Zahl um satte 14 Prozent ab.

Gute Werbung! Gute Besserung!

Montag, 8. Januar 2007

Geländewagenfahrer steuern einhändig

Die Bademeisterin ist ein großer Fan des Statistischen Bundesamts, heute allerdings eine Meldung aus Neuseeland:

Forscher aus Neuseeland berichten in der Wissenschaftszeitschrift "New Scientist", dass Geländewagenfahrer häufig einhändig steuern. Die Studie ergab eine um 55 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie nur mit einer Hand fahren.

Lässig, die Fahrer. Und die Studie erst...

Sonntag, 7. Januar 2007

Nie gegen Weißrussland wetten!

Die Bademeisterin wettet äußerst gern bei bwin, früher bekannt als Betandwin. Und weil die Bademeisterin vernünftig ist, setzt sie nur kleine Beträge, gewinnt und verliert, das Ganze ist ein vergnügliches Nullsummenspiel. Am aufregendsten sind Livewetten, weil nämlich bwin blitzschnell auf Spielstände reagiert und mitunter obskure, vor allem lukrative Quoten ausspuckt.

Am Wochenende fand ein Hallenhockey-Turnier statt, und bei bwin wusste man wohl nicht, dass es mindestens im Fünf-Minuten-Takt im Tor rappelt, die Torwetten hätten mich reich gemacht, hätte ich nicht mal wieder leichtsinnigerweise gegen meine eigenen Axiome verstoßen:

1. Wette nie beim Volleyball auf einzelne Sätze!

2. Finger weg vom SM, so heißt die finnische Basketballliga der Frauen, die Spiele kippen häufig äußerst absurd, wenn etwa die Tabellenführerinnen im letzten Viertel nur noch 4 Punkte werfen.

3. Wette nie, in keiner Sportart, gegen Weißrussland!

Dienstag, 21. November 2006

Immer mehr Campingplätze!

Liebe Holländer Badegäste!

Das wunderbare Statistische Bundesamt teilt mit Blick auf die morgen beginnende Internationale Ausstellung für "Touristik und Caravaning" in Leipzig mit, dass die Infrastruktur für Camping in Deutschland in den vergangenen 14 Jahren stetig gewachsen sei. Im Juli 1992 standen 2043 Campingplätze zur Verfügung, bis Juli 2006 stieg die Zahl der geöffneten Betriebe auf 2456. Damit verbesserte sich das Angebot an Plätzen für die Aufnahme von Zelten, Wohnwagen und Wohnmobilen in dieser Zeit um 20 Prozent.

Aktuelle Beiträge

Benaglio findet den neuen...
Benaglio findet den neuen Trainer Ismael gaannz TOLL. Oh...
ben (Gast) - 24. Okt, 13:41
jogi
Es gibt eine weitere Kategorie des NEUTRUMS Mitch...
ben (Gast) - 22. Sep, 14:13
jogi
Es gibt auch die Kategorie des Neutrums Mitch Weiser...
ben (Gast) - 22. Sep, 13:32
jogi
Natürlich auch Hilde Hildebrandt Jens- ( Janinne)...
ben (Gast) - 20. Sep, 09:20
jogi
Roque Santa Cruz Poldi Schweini und natürlich...
ben (Gast) - 19. Sep, 15:50

Schatzkammer

 

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Status

Online seit 4341 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 24. Okt, 13:41

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

kostenloser Counter

BERLIN
FUSSBALL
LEKKER
MARATHON
MEDIENKRITIK
PINGUINE
POLITIK
PRINZENBAD
REGENBOGEN
SKURRILES
SPORT
STATISTIK
TELEFONTERROR
WERBUNG
WISSENSCHAFT
XING
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren